Ultramaryn // guests: Lea LaDoux & Mark Moody
12. Oktober 2019
20:00
Karlsruhe
Kulturzentrum Tempel
Google Map

ULTRAMARYN ist die deutsche Antwort auf das, unter Plastikverpackungen begrabene Verlangen nach Tiefe. Inmitten knallbunter Großstadt-Supermärkte und mit einem inneren Hang zur Melancholie, findet die 26-jährige Mannheimer Künstlerin und Absolventin der Popakademie ihren Sound zwischen DEUTSCHPOP und AVANTGARDE. Eine dunkelbunte Mixtur, die auf der neuen deutschen Welle reitet und sich gerne an Elektro-, Soul- und Rockelementen aus den musikalischen Supermarktregalen bedient. Ihre Vorliebe für knackige Grooves, unkonventionelle Harmonien, sägende Synthesizer und eingängige Melodien, kombiniert sie mit prägnanter und manchmal bewusst plakativer Poesie, die mit knallharter Ehrlichkeit gegen die Wand fahren lässt und gerne auch mal marineblaue Augen verpasst.

Ticket VVK 11. 60 € AK: 12 € Schüler Studenten AK 8 €

Lea LaDoux (support)
Bescheiden, faszinierend und bestechend ehrlich.
Lea LaDoux nennt sie sich, die Songwriterin aus Karlsruhe.
Die tiefgehenden Texte sowie die klare, mal zarte, mal kraftvolle Stimme der Singer-Songwriterin passen voll zum Zeitgeist. Ein echtes stimmliches Powerpaket, das mit jeder Zeile die Seele berührt!

MARK MOODY (Aftershow)
Auf der Bühne zuhause, lässt er vor allem bei seinen Klassik- und Techno-Improvisationen seiner schier grenzenlosen Inspiration freien Lauf. Als Produzent und Komponist mit Hang zum Epos schlägt sein Herz hauptsächlich für Filmmusik und zeitgenössische Pianomusik, er lässt sich aber auch von Pop bis hin zu Techno inspirieren.